West of Eden "The West of Eden Travelogue"
Label:
Zebra Art Records; 2009
West of Eden ist eine schwedische Celtic Folkrock Band bestehend aus den Songwritern Martin (Gesang, Akustikgitarren, Mandoline, Bouzouki, Banjo, Keyboards, Akkordeon) und Jenny Schaub (Gesang, Akkordeon), Gitarrist und Dobrospieler David Ekh, Bassist Kenneth Holström, Schlagzeuger und Perkussionist Ola Karlevo und Fiddler und Bratschist Lars Broman. Ihr neues Album „The West of Eden Travelogue” haben die sechs in einem alten Leuchtturm aufgenommen und später wurden in Göteburg einige Gastmusiker dazu aufgenommen.
Neun der zwölf Songs stammen aus der Feder von Jenny und Martin. Jennys Gesang bei „Hawthorne Heights”, eines meiner Favoriten, ist atemberaubend, egal ob nur von Bass und Gitarre begleitet oder eingebettet in den Sound der Gothenburg Studio Strings. Sie singt aber auch wunderschöne Balladen wie „Scottish Rain“, Country Rocksongs wie „Jimmy’s Van“ oder Hardrock Songs wie „Shellcast Bay“. Beim stillen „Broken Sky over Waterville“ erinnert ihr Gesang, der von Whistle (David Stiemholm) und Akkordeon umgarnt wird, ein wenig an Karan Casey. Martin singt beim toll gespielten Americana „One pair of Shoes“ die Hauptstimme. Daneben gibt es zwei Songs von Martin und einen von Jenny. Bratsche, E-Gitarre und das Duett von Jenny und Martin dominieren den rhythmischen Folkrock bei „Chisel County“ (Martin) und Martin Norvenius gastiert bei „Buttercup Meadow“ (Jenny) an der Querflöte. Dazu kommt bei diesem rhythmischen Song Lars mit tollem Fiddlespiel und Jennys leidenschaftlicher Gesang.
Das Album ist eine abwechslungsreiche Reise durch die musikalische Welt von West of Eden. Die Songs sind ein Sammelsurium an Stilen und Sounds, die Musiker sind hervorragend und Jenny Schaub gehört wohl zu den aufregendsten Sängerinnen des Genres. Mir gefällt es ausgesprochen gut. 

www.westofeden.com
Adolf 'gorhand' Goriup